12von12…ein Überraschungsbesuch und ein weiterer Tipp für Wien

Samstag 17.30Uhr…es klingelt an unserer Türe, die Stimme etwas verstellt (im Nachhinein bewusst) „Polizei ich möchte Ihre Wohnung durchsuchen“ uhhh mir wurde ganz anderst, als ich im Tür öffnete und die langen Schritte im Gang hörte, wurde mir ganz bange, habe ich was angestellt?!
und dann stand er da, mein Bruder – er liebt Überraschungen.
Wir möchten auch erwähnen, das er gerade erst vor knapp 3 Wochen da war :-) im gefällt es hier in Wien genauso gut wie uns.
So und Sonntag Morgen sind wir dann im Café Edison frühstücken gegangen, dieses Restaurant/Cafe hatte ich schon länger auf meiner Liste stehen, und das war ja heute genau der richtige Tag dafür.
Das Cafe Edison war schon vor knapp 100 Jahren ein Kaffee und das macht es nochmals spannend…die Einrichtung ist sehr gemütlich, überall große breite Stühle und Sofas, tolle Fensterfront wo die Fiaker vorbei fahren und die Menüauswahl ist auch toll.
„Romantik am Morgen für 2 „, „Wiener Start“, „Rush Hour“, „The American Way“,..
die Frühstücksauswahl liest sich sehr gut :-)

Cafe Latte, frisch gepresster Orangensaft, „The American Way“, „Wiener Start“ und „Rush Hour“ haben wir gegessen, das American Frühstück kann sich echt sehen lassen, die zwei anderen sind etwas mager ausgefallen…ich gebe sehr ungern Kritik ab, aber ich mochte das Ambiente in diesem Café wirklich sehr und möchte nicht das irgendjemand danach enttäuscht ist…nur das Frühstück hätte ein bisschen reicher aussehen können. 
Das Frühstück hat aber sehr lecker geschmeckt und die Kuchentheke war sehr einladend.
Auf den Wänden und an der Bar sind überall nette und interessante Sprüche..der hier hat mir sehr gut gefallen: 

Meine zwei süssen Männer :)
Links mein Mann & Rechts mein Bruder

Alster Strasse 9
1080 Wien

Ich hoffe ihr hattet auch alle einen tollen Sonntag?!
 und ich klicke mich nun weiter durch bei den tollen 12von12 die ich hier bei Caro entdecke…
Liebe Grüße, Eure Meliha
Advertisements

12 Fotos am 12 April…

Das ist mein Tag…das tut sich bei mir derzeit…
Bloggen, Fotografieren, neue Rezepte suchen, backen,
und ja nun ist es offiziell wir werden nach Wien ziehen, ich freue mich rießig weil wir nun auch endlich eine wunderschöne Wohnung gefunden haben, näheres gibt es das Nächte mal!
sehr kreative Reiseführer -auch von Wien – von Ala Carte Maps
immer auf der Suche nach neuen Kochbüchern..
wie findet ihr das neue von Sophie Dahl??

Frisch vom Markt, Spargel & Rhabarber, habt ihr die auch schon Zuhause? 
Was macht ihr damit?

 Das letzte mal als ich in Wien war, habe ich diese tollen Post-its gekauft 
mit denen es noch schöner ist Rezepte zu markieren.
es wurde gebacken…was? das verrate ich auch erst das nächste mal :-)

Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Abend!
Viele weitere tolle 12von12 findet ihr wieder bei Caro!
Meliha

12 Fotos am 12 März & eine kleine Reise durch die Lombardei

Ich war eine Woche in der Lombardei unterwegs, ein Ziel das so Nah ist und einem doch so fremd.
Man kennt die grösseren Städte Mailand, Brescia und Mantova aber diese ganzen kleinen feinen Örtchen, das typische Italien, das was wir suchen wenn wir in Italien unterwegs sind, ja das findet ihr dort!
Viel Kultur, eine fantastische Küche und tolle Menschen!
Ich zeige Euch hier die romantischen Plätzchen aus der Lombardei 
und ein tolles Dolci gibt es natürlich am Schluss auch!
oh natürlich ist Mailand kein Geheimtipp :-)
aber es ist immer wieder schön vor dem Mailänder Dom zu stehen!
und wir hatten einen tollen Reiseführer Signor Giacomo von Milano Arte,
er macht tolle Touren durch Mailand,
und bringt Euch diese Stadt auf eine anderen Art und weise näher! 

keine Italien-Reise ohne Lasagne!!!

und hier kommt nun mein absolutes Highlight, Castellaro Lagusello
ein kleiner Ort ca. 9km südlich vom Gardasee.
Mit einem kleinen See der die Form eines Herzen hat – das sagt ja schon alles nicht?
Das kleine Resort Corte Uccellanda, führt kleine Appartements die sehr liebevoll eingerichtet sind,
alle sind sehr persönlich eingerichtet und es gibt Hausgemachten Kuchen!! 
ihr kann man wirklich entspannen!! 

Neu entdeckt, verliebt und nachgebacken!
Sbrisolona (Krümmelkuchen) allein der Name ist schon zum verlieben! 
ich sage es gleich vorweg, bei diesem kleine Krümmelkuchen wandert jeder
einzelne Krümmel auf unserer Hüfte :-)
so und nun zum Rezept:
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
Schale einer Bio Zitrone

100g ganze, ungeschälte Mandeln
250g Butter
1 TL Vanillearoma
300g Zucker (2-3 EL davon für die Deko)
3 Eigelb
300g Mehl,
300g Maismehl
200g gehackte Mandeln
Zubereitung:
Beide Mehlsorten, Vanillearoma, Zucker, Backpulver,
 Zitronenschale, Salz in eine Rührschüssel geben und gut vermengen,
 2 Stunden ruhen lassen.
Eigelb, die Butter und die gehackten Mandeln dazugeben.
Mit den Händen kurz verkneten.
Eine Backform mit Backpapier auslegen, Teig in der Form ca. 2cm hoch darauf verteilen,
die ganzen Mandeln und 2-3 EL Zucker darüber streuen.
Nun im vorgeheizten Backofen 180° – ca. 40 Minuten backen.
Kuchen etwas beobachten, wenn er zu braun wird, dann raus aus dem Ofen!
Sbrisolona wird gerne mit etwas Rum beträufelt, was ihm nochmals einen kleinen Kick gibt!
absolut Köstlich!

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche,
viele weitere tolle 12von12 findet ihr wie immer bei Caro von Draussen nur Kännchen!
Bedanken möchte ich mich noch bei Elena & Paula die uns diese tolle Reise ermöglicht haben!
Grazie Mille!!!
ciao ciao, Eure Meliha