Schwarzwälder-Mini-Kirschtorte und eine tolle neue Kaffeemaschine…

Ich liebe Torten und ich liebe Kaffee und wo gibt es diese Kombination am Besten – genau in Wien! Die Wiener-Kaffeehäuser bieten eine Auswahl an Torten an das ich jedesmal den Ich-kann-mich-nicht-entscheiden-krieg führe. Lieber mit Obst, lieber Schokolade oder doch beides zusammen? Beim Kaffee ist ein bisschen einfacher, da gibt es nur zwei oder drei Sorten: Café Latte, Cappuccino oder eine gute Wiener Melange.DSC05389

Tja aber ich möchte natürlich auch ein bisschen Wien-Flair bei mir Zuhause haben bzw. möchte ich Euch zeigen wie ihr ein bisschen Wien in Eure Küche bringt. Es geht ganz einfach, man bäckt eine Mini-Schwarzwälder Kirschtorte – die man dann für sich ganz alleine hat!! Also eine ganze Torte für sich alleine – yeah! und den guten Kaffee gibt es von der neuen Cafissimo Compact – Kaffeemaschine von Tchibo, ich durfte diese Maschine nun 2 Monate lang testen und wir haben uns in den kleinen roten-Star in der Küche richtig verliebt, schnell, praktisch, immer für uns da :-) Ein Knopfdruck und sie brüht uns guten Kaffee, verfeinert mit etwas aufgeschäumter, warmen Milch und schon haben wir unseren Café Latte selbst gemacht. Ganz begeistert waren wir von der Auswahl an Kapseln. 100% Arabica Aromakapseln & 100% aus nachhaltigem Anbau. Und weil nun bald Valentinstag ist, wäre das doch ein perfektes Geschenk! Frühstück zu zweit Zuhause mit gutem Kaffee!

DSC05365

DSC05371

DSC05375

Was könnte besser zu einem guten Kaffee passen als eine kleinen Mini-Schwarzwälder-Kirschtorte?! Gebacken habe ich sie in „Groß“ einmal für eine Arbeitskollegin, die sie als Geburtstags-Torte benötigte. So da ging das gute Stück dann zur Türe hinaus, ohne eine kleine Kirsche probiert zu haben :-) So und am Tag drauf habe ich gleich nochmals den Mixer eingeschalten und gerührt, nur diesmal einfach nur die Hälfte an Zutaten verwendet und zwei kleine Minitorten für uns gemacht und dann saßen wir da so auf unserer Couch jeder mit einer kleinen Torte in der Hand und mampfte vor sich hin :-)

DSC05385

DSC05383

Zutaten für 2 Mini-Torten:

2 Eigelb
1 1/2 EL heißes Wasser
125g Zucker
1/2 Packung Vanillezucker
1/2 Fläschen Backaroma Rum
2 Eiklar
125g Mehl
25g Kakao
1 1/2 gestrichene KL Backpulver
60g zerlassene Butter (am besten feine Thea)

Zum Beträufeln:
etwas Kirschwasser oder Cherry Brandy

Füllung:
1 Glas Kirschen
250ml Schlagsahne

Zum Betreuen:
Schokoladenstreusel oder
etwas Schokolade zum selber reiben

Zubereitung:

Backofen auf 150° Ober-und Unterhitze vorheizen, kleine Mini-Kuchenformen einfetten und mit Mehl einstäuben.
Eigelb und Wasser schaumig schlagen und nach und nach 2/3 des Zuckers, Vanillezucker und das Armona einrühren. Solange schlagen bis eine cremige Masse entsteht.
Das Eiklar steif schlagen und den restlichen Zucker hinzugeben. Den Schnee nun zur Eigelb-Masse geben.
Kakao, Mehl und Backpulver vermischen und über den Teig sieben, Mehl vorsichtig unterheben.
Zuletzt die zerlassene Butter unterziehen.
Teig in die Kuchenformen geben und ca. 45 Minuten backen – Wichtig Stäbchen Test machen, bleibt etwas Teig am Holzstäbchen kleben, so ist der Kuchen noch nicht durch.
Kuchen in den Formen etwas auskühlen lassen und anschließen auf ein Kuchengitter stürzen, in der Mitte auseinander schneiden, den unteren Tortenboden mit Kirschwasser oder Brandy beträufeln. Kirschen auf dem Boden verteilen. Sahne steif schlagen und auf etwas Sahne auf den Kirschboden geben. Den zweiten Kuchenboden auf die Kirschen setzen und die ganze Torte mit Sahne bestreichen, Schokoladenstreusel darüber streuen und mit Kirschen verzieren.

DSC05372 DSC05374 DSC05377

DSC05366

Habt ihr schon ein Valentinstag Geschenk? Wie verbringt ihr diesen Tag?
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
Eure Meliha
Advertisements

Die Schokoladen Seiten des Lebens…

Hallo ihr Lieben,

 ich bin eine kleine Romantikerin…

Ich mag Liebeskomödien, ich liebe Rosen, ich finde romantische Anträge toll,
 und ich liebe süsse Überraschungen.
Vor 2 Tagen haben wir einen dieser romantischen, Liebeskomödien im TV gesehen – 
mit Meryl Streep & Alec Baldwin – „wenn Liebe so einfach wäre“ 
mein Liebster meinte, hmmm dieser Chocolate Cake in diesem Film ist einfach göttlich
ich fand die Küche von Meryl einfach einen Traum, Schatz bekomm ich diese, genau diese Küche
Antwort: ja wenn ich diesen Chocolate Cake bekomme.
das hab ich mir nicht zwei mal sagen lassen :-)
Chocolate Cake Recipe gefunden und gebacken.
ich will es nur gesagt haben, allein vom ansehen der Torte wandern die Kalorien direkt auf die schlanke Taille , oh ja vom essen wollen wir garnicht erst anfangen, eine Jahresmitgliedschaft im Fitnessclub mit Personal-Trainier könnte eventuell die Folgen wieder beheben, oder noch besser ich baue mir meine Küche selber ein, dass dürfte Fitness genug sein:)

Zubereitung:
1) Wir beginnen mit der Schoko-Creme: Zucker und Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen, auf niedrigere Temperatur schalten, Schokolade, Butter hinzugeben und ca.5 Minuten leicht köcheln lassen. Vanillesirup dazugeben und abkühlen lassen. immer wieder umrühren damit die Schokolade schön cremig bleibt.
2) Backofen auf 190° vorheizen, 2 Backformen mit je 24cm Durchmesser am Boden mit Backpapier einkleiden, den Rand mit Butter bestreichen und zum Schluss mit Mehl bestäuben.
3) Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben (am besten in eine KitchenAid)
 und alles vermischen, Eier, Öl und Milch hinzugeben, ganz zum Schluss das kochende Wasser und alles verrühren, es entsteht eine sehr flüssige Suppe.
4) Die Hälfte des Teiges in jede Backform geben und ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchentest durchführen!
5) Kuchenboden aus der Form lösen und abkühlen lassen. (Nur wenn gewünscht ist, den unteren Boden mit Kirschmarmelade bestreichen) eine Schicht Schokocreme darauf verteilen.
2. Kuchenboden obenauf setzen und restliche Schokocreme auf dem Kuchen gleimässig verteilen.
Kuchen an einem kühlen Ort lagern.

In unserer Wohnung liegt ein Duft, man könnte meinen die Wände mit Schokolade gestrichen zu haben…
Meine Traumküche wurde notiert, und wird hoffentlich schnellstmöglich erfüllt :-) hihi
oh und hier auf der Pinnwand könnt ihr die Fotos von der „Film-Küche“ anschauen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen, romantischen, süssen Valentinstag.
Liebe Grüße, Eure Meliha

Schwarzwälder Kirschkuchen im Glas

„Ich möchte mal wieder eine Torte“…

das waren die Worte meines Mannes
naja und es ist ja kein Problem „the perfect housewives“ backt sofort eine
ja ja, so ist es nicht…
Eine Torte einfach so?! Kein Anlaß?
Geburtstag, Hochzeitstag oder sonst ein Special-Day?

hmmm ich möchte das eine Torte etwas besonderes bleibt
aber ich versuche natürlich so ziemlich jeden Wunsch zu erfüllen..fast jeden *schmunzel*
Somit hab ich eine Torte gemacht, aber im Miniformat, nämlich total praktisch im Glas!
Ich finde das kann man total einfach mit ins Büro nehmen, oder
zu einer Freundin, oder zu den Eltern.


Hier nun zu dem Rezept:
(für ca. 4-5 Portionen)


Für den Teig:
4 Eier, getrennt
3 EL heißes Wasser
240g Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 EL Kirschrum
250g Mehl
5g Kakao
3 TL Backpulver
120g, zerschmolzene Butter
Für die Creme:
100g Sahne
2 EL Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
120g Doppelrahmfrischkäse
1 Glas Kirschen und Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Eigelb und Wasser schaumig schlagen nach und nach 2/3 des Zuckers
 mit dem Vanillezucker und dem Kirschrum dazugeben. Mixen bis eine cremige Masse entsteht.
Eiklar steif schlagen, denn restlichen Zucker dazugeben.
Mehl, Kakao, Backpulver vermischen. 
Backofen auf ca. 150° vorheizen. eine Backform mit Backpapier auslegen.
Eischnee zur Eigelbmasse geben und vorsichtig verrühren.
Mehl langsam hinzugeben und alles locker unterheben, so entsteht ein locker, luftiger Teig.
Teig in die Backform geben und ca. 45 Minuten backen.
Aus der Backform lösen und auskühlen lassen.
Für die Füllung:
Sahne steif schlagen.
Die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einer Creme verrühren und kalt stellen.
Ran ans Glas:
kleine, runde Kreis aus dem Tortenboden schneiden, am besten das Glas als Vorlage verwenden.
Kuchen in auf den Glasboden setzen.
Kirschen darauf verteilen und mit Kirschwasser beträufeln.
Sahne-Creme darauf verteilen und mit viiiiiel Schokostreussel besträuen.

Viel Spaß beim backen!
Liebe Grüsse, Eure Meliha