Post aus meiner Küche…Schwarzwälder Kirschmarmelade & Himbeer-Mandel Cookies

Die 3 Mädels, Jeanny, Rieke und Clara haben mit der Aktion Post aus meiner Küche, etwas tolles in die Welt gerufen, unglaublich wieviele mitmachen und davon berichten, ich bin nun wohl eine der letzten die Ihre Post veröffentlich…Ich hatte diesmal eine Tauschpartnerin in Deutschland 
– die liebe Valerie – was ich total spannend fand bzw. mir auch etwas Kopfzerbrechen machte war, was mache ich das den langen Postweg von Österreich nach Deutschland aushält, ich wollte ja zuerst Muffins backen, aber was ist wenn der Briefträger doch länger braucht?!? Die Dame auf der Post versicherte mir, 3-4 Tage – tja das Päckchen war zum Schluß 10 Tage unterwegs, und ich hatte echt schon Angst das das alles nicht mehr ganz heile ankommt, aber als ich dann die positive Email herhalten habe, war ich wieder erleichtert.
und das befand sich in meinem Päcken:
Schwarzwälder Kirsch Marmelade & 
Himbeer-Mandel Cookies
Schwarzwälder Kirsch-Marmelade
Zutaten für 5 Gläser
1,5 kg Kirschen
Saft von 1 Zitrone
1 Packung Gelierzcker 3:1
75ml Kirschwasser
1-2 TL Kakao
100g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
Kirschen, waschen und entsteinen. Kirschen mit Zitronensaft, Gelierzucker und Kirschwasser in einem Topf vermischen und ca. 4 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
Nun unter ständigen rühren aufkochen lassen, Kakao unterrühren. 
Schokolade grob hacken und dazu geben.
Marmelade gleich in kleine Marmeladen Gläser füllen, ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen, anschliessen umdrehen und auskühlen lassen.

Himbeer-Mandel-Cookies
Zutaten:
90g Butter
60g Zucker
1 Ei
120g gemahlene Mandeln
2 EL Dinkelmehl
Zubereitung:
Backofen auf 170° vorheizen.
Butter & Zucker schaumig schlagen, Ei hinzufügen, Mandeln und Mehl unterrühren.
Teig in kleine Förmchen geben in die Mitte eine Himbeere setzten  und ca. 30 Minuten backen.

und ab heute startet der AMA Foodblog Award und
 ich würde mich über jede einzelne Stimme sehr freuen! Daaaanke

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag
 und tollen Wochenbeginn!
Eure Meliha

Advertisements

White Chocolate & Cranberry Cookies und meine 2. große Liebe

Ich glaube das ich fremd gehe,
darf ich das sagen?
pssst

 ich liebe dich immer noch, 
aber ab und zu versetzt du mich unter einen Zuckerschock,
 dein Krönchen ist Morgens zum Frühstück fast ein bisschen zuviel…
bist du mir sehr böse lieber Cupcake?? 
biiiiitte nicht, 
aber dein Freund Namens Cookie besucht mich derzeit sehr oft, er ist so schnell da,
und in 10 Minuten herrscht hier einen Duftchaos, nicht das du das nicht auf schaffst,
natürlich, ich zweifle keine Sekunde an dir.
Du hast natürlich immer noch einen festen Platz in meinem Herzen!!!! 
dare ich vorstellen: my lovely new friend  – C  O O KIE :)
meine 1. ähhh 2. große Liebe!!

White Chocolate & Cranberry Cookies 
(Rezept von Jamie Oliver)
100g Butter
85g Staubzucker
1 Vanilleschote
100g Mehl
1 TL Backpulver
30g Speisestärke
4 EL Haferflocken
50g weiße Schokolade, grob gehackt
50g Cranberrys
Zubereitung

1) Butter und Staubzucker cremig aufschlagen. 
Vanillemark aus der Schote herauskratzen und zur Buttermischung geben.
2) Mehl, Backpulver, Stärke und Haferflocken vermengen und ebenfalls zur Buttermischung geben.
3) Schokolade und Cranberrys unterheben und zu einem festen Teig kneten.
Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
4) Backofen auf 180° vorheizen. Backblech mit Papier auslegen.
5) Rolle in ca 1cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.
6) Rein in den Backofen und ca 10-12 Minuten backen.

Viel Spaß beim backen!
Liebe Grüße Meliha

Banana-Chocolate-Cookies

Hallo alle zusammen!!
Ich backe sooooviel, aber momentan komme ich nicht dazu es auch aufzuschreiben und zu fotografieren und stecke derzeit gerade in einer kleinen „Was soll ich schreiben“-„Schreibblockade“ wann vergeht die wieder?!?!?
Vielleicht liegt es auch daran, ich hab ein neues Hobby für mich entdeckt, eigentlich hab ich es nur ausgegraben, ich habe es nämlich früher schon öfters gemacht – xxxx S T I C K E N xxxxx
momentan sticke ich in jeder freien Minute :-) haha  :-)
Wenn ich fertig bin, zeig ich es euch, aber natürlich stickt es sich besser, wenn man neben bei noch etwas zum naschen hat, und da hab ich dann mal ganz saftige Bananen-Schoko-Cookies gemacht. Die zu Kaffee oder einem Glas Milch super schmecken, ist auch momentan mein „Betthupferl“
wenn meine Äuglein vom vielen sticken kleiner und kleiner, müder und müder werden.
xxxxxxx x xxxxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxxx
So und hier gehts nun zum Cookies Rezept:
Zutaten für ca 20 Stück:
90g Mehl
1/2 TL Salz und Backpulver
85g Butter
55g Zucker
55g brauner Zucker
1 Ei
2 Bananen (sehr reife, schmecken am besten)
eine handvoll Schoko-Chips
und ebenfalls eine Handvoll grob, gehackte Nüsse (ich hab Haselnüsse genommen, die schmecken mir am besten, da könnt ihr nehmen was ihr wollt)
Zubereitung:
1) Mehl, Salz & Backpulver in einer Schüssel vermischen. Backofen auf 170° vorheizen, Backblech mit Papier auslegen.
2) Butter und Zucker cremig mixen, Ei und Banane hinzugeben und alles zu einer cremigen Masse verarbeiten.
3) Mehl unterheben, Schoko-Chips und Nüsse untermengen – das wars :-)
4) Je 1 Esslöffel Teig auf das Backpapier geben und ca 10-15 Minuten goldbraun essen.
Cookies gehen sooooo schnell und sind so einfach zu backen.
Also wenn ihr kurzfristig etwas für einen Kindergeburtstag benötigt oder ihr einfach was Leckeres für den Film-Kuschel-Couch-Abend möchtet, dann rührt den Teig schnell zusammen und fertig sind die Coookies :-)
und was ich an diesem Bananen-Rezept mag, ist der Bananen-Schoko-Duft in der Wohnung!!!
xxxxxxx x xxxxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxx x xxxxxx x xxxxxx x xxxxxx

Viel Spaß beim backen!
Liebe Grüße Eure
Meliha