Mein 1. Muttertag

Wo soll ich anfangen zu erzählen…erstmal wünsch ich allen Mamis heute einen wunderschönen Muttertag! Auch ich darf diesen heute das erstmal „feiern“. Heute vor genau einer Woche ist unsere kleine Ece Bahar auf die Welt gekommen.

Sie wog 3210gramm, war 49cm groß und erblickte das Licht der Welt um 23.08Uhr, am 04.05.201410308360_10152430139808428_1569044248976136921_n

Es war eine sehr anstrengende Geburt und sie ging genau 30 Stunden, soviel zu Akupunktur, Himbeerblättertee usw. wobei ich natürlich immer noch glaube das dieses Zeug hilft eine kürzere Geburtsphase zu haben, nur leider nicht bei mir. Es war lang und sehr intensiv, eigentlich nicht in Worte zu fassen, ich bin aber überglücklich das ich sie natürlich auf die Welt gebracht habe,  und das es ihr gut geht und wir ein wunderhübsches Mädchen haben.

Kurze Erklärung zum Namen – Ece Bahr – Ece ist ursprünglich ein alttürkischer Herrschertitel, und hat die Bedeutung „Die Königin“ – Bahar bedeutet der Frühling – somit hat der Name eine schöne Bedeutung erhalten „Königin des Frühlings“ :-)

und nun ist sie schon 1 Woche alt und seit 4 Tagen sind wir auch schon wieder zuhause, wir gewöhnen uns gerade an die Zeit zu dritt und es sind wirklich wundervolle Stunden.

einen selbstgebackenen Kuchen gibt es heute leider nicht, dafür hab ich schöne Blumen vom Mann bekommen ja und das schönste Geschenk schlummert gerade neben uns.

Hier aber nun ein paar Muttertags-Link-Tipps:

Die Muttertags-Milestone Karte – gibt es hier zum download.

Tolle Rezepte und dazu passende Prints gibt bei Klitzeklein.

Ein tolles Printable gibt’s bei Butterflyfish – für Mamas mit Superkräften :-)

und wen ihr heute noch etwas erdbeeriges für eure Mamis backen wollt, hab ich hier 2 Rezepte für euch.

An alle Mamis einen wunderschönen Muttertag.

Eure Meliha

Advertisements

Ein Sonntagssüss für meine liebste Mam, süsse kleine Erdbeer Tartelettes

Heute an diesem wunderschönen, sonnigen Muttertag kann ich meiner Mama nur virtuelle Grüsse und Küsschen verschicken, da ich nun in Wien wohne, trennen uns knapp 700km…
Aber diese Entfernung macht nichts aus, ihr Mutter-Liebe kommt jeden Tag an!
Ich danke dir für alles meine liebste Mam!!!
Ich finde Erdbeeren gehören zum Muttertag, daher gibt es bei mir Heute  
süsse, kleine Erdbeer Tartelettes (die mein Göttergatte gerade schmatzend vor mir aufisst :-)
Zutaten:
160g Mehl
2EL Zucker
160g Butter
1 Ei
1 EL kaltes Wasser
250g Mascarpone
80g brauner Zucker
1/2 TL Vanillesirup
500g Erdbeeren
Staubzucker zum bestäuben
Zubereitung:
1) Mehl, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und 
mit dem Handmixer verarbeiten,
 es entsteht ein bröseliger Teig.
2) Ei und Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten, 
Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
3) Teig ausrollen und in die gefetteten Förmchen geben, 
mit einer Gabel in den Boden einstechen und im 
vorgeheizten Backofen bei 180° goldbraun backen.
4) Für die Füllung: Mascarpone, Zucker und Sirup verrühren-
5) Erdbeeren waschen & putzen. 
6) Die Mascarponecreme auf die Tartelettes geben,
 die Erdbeeren darauf verteilen und mit Staubzucker bestreuen!

Noch ein Tipp, für alle die es noch nicht gehört haben: Sweet Paul´s Magazine erscheint
nun auch auf Deutsch ab 25.Mai, das Rezept habe ich von ihm, ich habe es nur mit Erdbeeren gemacht
Paul macht es mit Himbeeren, schmeckt sicher auch super lecker!
Viele weitere tolle Sonntagssüss findet ihr wieder hier!
und seit ihr auch von Eurer Mama getrennt, oder habt ihr einen schönen Tag zusammen verbracht?

Ich wünsche allen Mamis einen wunderschönen Muttertag!!
Liebe Grüße, Meliha
Ps: das Gewinnspiel läuft noch bis heute Abend!

Muttertag – für die beste Mama der Welt!

Meine herzallerliebste Mam, auch auf diesem Weg möchte ich mich bei dir bedanken.
Du bist die beste Mam die man sich wünschen kann.
Du bist immer für mich da, ich habe einen riesen Platz in deinem Herzen
und diese Wärme schenkst du einem jeden Tag!
Ich hab dich unglaublich liiiiiiiiiiieb!!
und diese Muttertagstorte gibt es nur für dich
eine süsse, frische Erdbeer-Torte für meine noch süssere und noch frischere Maaam :)
Für alle die noch etwas für Ihre Mama backen möchten hier das Rezept:
Zutaten:
30 Biskotten
100ml Wasser, 100g Zucker
300g Yoghurt (3,6%), 60g Staubzucker
30ml Zitronensaft, 15g Gelatine
480g Sahne
250g Erdbeeren
100g Erdbeermarmelade, 30ml Wasser
Zubereitung:
1) 100ml Wasser und 100g Zucker aufkochen, Biskotten auf der
nicht gezuckerten Seite durchziehen, ein 16cm Springform mit den Biskotten auskleiden
und einen Boden formen.
2) Joghurt und Staubzucker glatt rühren, Gelatine mit Zitronensaft erhitzen und zum Joghurt geben.
Sahne steif schlagen und ebenfalls zum Joghurt mischen.
Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen.
3) Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Erdbeeren dekorative auf die Joghurtfülle setzen.
4) Erdbeermarmelade und 30ml Wasser aufkochen und etwas abkühlen lassen.
Mit einem Pinsel die Erdbeeren anstreichen – somit entsteht ein schöner Glanz.
Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.
     
Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag – ihr seid die Besten!
Liebe und sonnige Grüsse,
 Eure Meliha