10. Türchen: Mein PAMK Päckchen für Claudia

Diese Runde hat mir sehr gut gefallen – die Weihnachtsschickerei – ein Thema mit sehr vielen Möglichkeiten. Ich finde ja überhaupt das Thema Post aus meiner Küche einfach grandios!
Ich hatte in dieser Runde wieder Claudia vom Blog Clausa Things, ich durfte sie auch schon in der letzten Picknick Runde beschenken und da Claudia nur einen Katzensprung von Wien entfernt wohnt, hat sie vorgeschlagen das wir uns das Päckchen persönlich übergeben! Ja da bin ich dabei!
Unser kleines Date fand im Himmelblau Café statt, bei einem heißen Tee (es hat nämlich an diesem Tag angefangen zu regnen und schneien) hatten wir uns wirklich sehr viel zu erzählen, ich fand das Treffen echt nett, eine Person die man nicht kennt, aber da ich ihren Blog auch sehr gerne lese, hatte ich doch das Gefühl das wir uns schon kennen.
Kommen wir nun zum Päckchen Inhalt:
Barista Plätzchen
Milchcreme
Trinkschokolade am Löffel
Rezept für die Barista Plätzchen:
Teig:
190g Mehl
20g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
125g kalte Butter
Füllung:
175g Nuss-Nougat (z.B. Dr. Oetker)
1 EL Nutella
1 TL lösliches Kaffeepulver
Guss:
125g Staubzucker
1 TL Kaffee
Zubereitung:
1) Teig: Mehl in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb hinzugeben, Butter in kleine Flöckchen schneiden und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2) Den Backofen auf 180° vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig dünn ausrollen und kleine Taler ausstechen, diese ca. 8-10 Minuten goldgelb backen – auskühlen lassen.
3) Füllung: Nuss Nougat und Nudele in einer kleinen Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen und das Kaffeepulver gut unterrühren. Je 2 Plätzchen mit der Nuss-Nougatfüllung bestreichen und zusammensetzten
4) Guss: 100g Staubzucker und 1 EL Wasser verrühren, den restlichen Staubzucker mit dem Kaffee verrühren, den Guss jeweils in eine Gefrierbeutel geben, die Ecke abschneiden und die Plätzchen mit dem Zuckerguss überziehen, mit dem Kaffeeguss kleine Punkte machen und mit dem Zahnstocher ein Muster zieht. 

Leider hatte ich es in der Früh und am Abend immer sehr Dunkel in der Wohnung und konnte die Fotos leider nicht machen, daher hab ich Claudia gebeten für mich die Fotos zu machen wenn Sie die Kekse vernascht :-) 
Die Kekse waren in einer grünen Keksdose verpackt mit rotem schönen Weihanchtsband, 
darin die Milchcreme (Rezept folgt) und der Schokolade Löffel.
Ich hoffe ihr könnt Euch das Päckchen vorstellen :-)
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenbeginn.
Das Gewinnspiel von Türchen No 9 läuft noch – also rein in den Lostopf
Meliha
Advertisements

Post aus meiner Küche: wir machen ein großes Picknick…

Es ist einfach schon unglaublich viele Leute an der „Post aus meiner Küche“ – Aktion mitmachen…
Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien uvm…wir haben alle etwas gemeinsam, wir kochen & backen gerne uuuund wir machen gerne dem anderen eine Freude!!
und ich kann Euch versichern, wenn der Postbote an der Tür läutet und Dir dein Päckchen bringt dann hüpfst du wie ein kleiner Gummiball durch die Gegend vor Freude, das ist wie Geburtstag & Weihnachten zusammen.
Also für alle die noch nicht mitgemacht haben – macht das nächste mal mit! Es macht Spaß!
So und nun kommen wir zurück: das Thema dieser Aktion war „Picknick“
das war nach „Schokolade„, „very berry“ mal etwas anderes, man konnte etwas 
süsses & salziges machen :)
Mein kleiner Picknick Korb war gefüllt mit:
Couscous Salat mit Olivenbaguett 
&
Blaubeer Muffins mit Streussel

Rezept für das 
Oliven-Baguette
(Rezept von Leila Lindholm/Noch ein Stück)
Vorteig:
5g frische Hefe
300ml kaltes Wasser
300g Weizenmehl
Hauptteig:
15g frische hefe
300ml kaltes Wasser
Vorteig
1 EL Salz
1 EL Zucker
400-500g Weizenmehl
200g schwarze Oliven, entsteint 
grobes Meersalz zum bestreuen

Zubereitung:
Zuerst bereiten wir den Vorteig vor – der sollte am besten über Nacht ruhen. 
5g Hefe und 300ml Wasser verrühren, 300g Weizenmehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren, den Teig nun zugedeckt mindestens 4 Stunden oder über Nacht ruhen lassen.
Hauptteig: 
Hefe und Wasser wieder vermischen, Salz und Zucker hinzugeben und den Vorteig, alles mit den Knethacken zusammenfügen. Anschliessend das Mehl hinzugeben und ca. 15 Minuten kneten.
Auch diesen Teig nun ca. 1 Stunden, zugedeckt ruhen lassen.
Den Backofen auf 240° vorheizen, 2 Backbleche mit Papier auslegen.
Oliven in kleine Stückchen schneiden. 
Den Teig in vierteln und kleine Baguettes formen, 1/3 der Oliven auf die Seite stellen, den Rest in den Teig einarbeiten. Die Baguettes mit Wasser bestreichen, die restlichen Oliven oben auf dem Baguette verteilen & auch grobes Meersalz darüberstreuen.
Nun ca. 30 Minuten backen.
Rezept für den Couscous Salat
1/2 Salatgurke
3-4 Tomaten
2 Jungzwiebeln
1 Glas Couscous
Salz, Pfeffer, Minze, 
1 TL brauner Zucker,
 Balsamico & Olivenöl
Zubereitung:
 Couscous Salat aufkochen und abkühlen lassen.
Gurke, Tomaten und Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden, alles mit dem Couscous Salat vermischen und mit Salz, Pfeffer, brauner Zucker und frischer Minze würzen.
mit Olivenöl und Balsamico anrichten. Das wars :-)

Blaubeeren Muffins mit Streuseln
(Rezept von Leila Lindholm/Backen mit Leila)
100g Butter
200ml Milch
abgeriebene Schale von einer Zitrone
2 Eier
120g Zucker
1 TL Vanillezucker
240g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
250g Blaubeeren
Streusel
75g kalte Butter
60g Haferflocken
60g Weizenmehl
80g Zucker
Zubereitung:
Backofen auf 200° vorheizen. Muffinblech mit kleinen Papierförmchen auslegen.
Butter in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen, Milch und die Zitronenschale hinzufügen.
Eier, Zucker & Vanillezucker cremig mixen, Butter-Milchmischung hinzufügen und alles verrühren.
Mehl & Backpulver vermischen und unter den Teig heben.

Für die Streusel, alle Zutaten vermischen und mit den Händen verkneten.

1/3 der Blaubeeren auf die Seite stellen, die restlichen unter den Teig rühren.
Nun den Teig ca 2/3 in die Förmchen füllen, oben drauf ein paar Blaubeeren geben und den Streusel Teig zwischen den Händen verreiben – so das Streusel entstehen – und ebenfalls oben auf dem Teig verteilen.  Muffins ca. 25 Minuten backen. 

Viele weitere tolle Picknick Geschenke findet ihr hier auf der großen Picknick-Decke
Die Spielregeln und alle Details zu Post aus meiner Küche hier
und den Blog von Claudia die meine Tauschpartnerin war und einen wunderschönen Blog hat findet ihr hier
Ich wünsche Euch ein entspannendes und glückliches Wochenende
Liebe Grüße Eure Meliha

Post aus meiner Küche…Schwarzwälder Kirschmarmelade & Himbeer-Mandel Cookies

Die 3 Mädels, Jeanny, Rieke und Clara haben mit der Aktion Post aus meiner Küche, etwas tolles in die Welt gerufen, unglaublich wieviele mitmachen und davon berichten, ich bin nun wohl eine der letzten die Ihre Post veröffentlich…Ich hatte diesmal eine Tauschpartnerin in Deutschland 
– die liebe Valerie – was ich total spannend fand bzw. mir auch etwas Kopfzerbrechen machte war, was mache ich das den langen Postweg von Österreich nach Deutschland aushält, ich wollte ja zuerst Muffins backen, aber was ist wenn der Briefträger doch länger braucht?!? Die Dame auf der Post versicherte mir, 3-4 Tage – tja das Päckchen war zum Schluß 10 Tage unterwegs, und ich hatte echt schon Angst das das alles nicht mehr ganz heile ankommt, aber als ich dann die positive Email herhalten habe, war ich wieder erleichtert.
und das befand sich in meinem Päcken:
Schwarzwälder Kirsch Marmelade & 
Himbeer-Mandel Cookies
Schwarzwälder Kirsch-Marmelade
Zutaten für 5 Gläser
1,5 kg Kirschen
Saft von 1 Zitrone
1 Packung Gelierzcker 3:1
75ml Kirschwasser
1-2 TL Kakao
100g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
Kirschen, waschen und entsteinen. Kirschen mit Zitronensaft, Gelierzucker und Kirschwasser in einem Topf vermischen und ca. 4 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
Nun unter ständigen rühren aufkochen lassen, Kakao unterrühren. 
Schokolade grob hacken und dazu geben.
Marmelade gleich in kleine Marmeladen Gläser füllen, ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen, anschliessen umdrehen und auskühlen lassen.

Himbeer-Mandel-Cookies
Zutaten:
90g Butter
60g Zucker
1 Ei
120g gemahlene Mandeln
2 EL Dinkelmehl
Zubereitung:
Backofen auf 170° vorheizen.
Butter & Zucker schaumig schlagen, Ei hinzufügen, Mandeln und Mehl unterrühren.
Teig in kleine Förmchen geben in die Mitte eine Himbeere setzten  und ca. 30 Minuten backen.

und ab heute startet der AMA Foodblog Award und
 ich würde mich über jede einzelne Stimme sehr freuen! Daaaanke

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag
 und tollen Wochenbeginn!
Eure Meliha